Bukit Lawang Bat Cave

File 155Der malerische Ort Bukit Lawang, der knapp siebzig Kilometer westlich von Medan im Norden von Sumatra am Rand des Gunung Leuser Nationalparks liegt, lockt vor allem Naturliebhaber, die den Gunung Leuser Nationalpark erkunden oder das Orang Utang Feeding Center im nahegelegenen Bohorok besichtigen möchten. Eine weitere Attraktion von Bukit Lawang ist die Fledermaushöhle „Bukit Lawang Bat Cave“ (oder „Gua Kampret“, wie der einheimische Name lautet).

Die Höhle liegt etwa zwei Kilometer von Bukit Lawang entfernt in der Nähe des Waisenhauses. Der Weg dorthin, der von Bukit Lawang aus ausgeschildert ist, führt malerisch durch Gummibaumplantagen, Felder, und Waldstücke. Die Höhle selbst befindet sich in einer Klamm. Das Betreten der Höhle ist kostenpflichtig. Die Bukit Lawang Bat Cave ist insgesamt etwa 200 Meter lang und besteht aus mehreren aneinandergereihten Einzelhöhlen, die teilweise von Fledermäusen bewohnt werden. Die Atmosphäre in dem finsteren, unübersichtlich wirkenden Höhlensystem ist zwar gruselig, aber gerade dadurch sehr eindrucksvoll. Doch Achtung – das letzte Wegstück zur Gua Kampret ist steil, der Eingang ist zugewuchert und der Boden in den Höhlen ist extrem rutschig. Außerdem gibt es in dem verschachtelten Höhlensystem keine Lichtquellen. Festes Schuhwerk, stabile Wanderkleidung und eine starke Taschenlampe sind daher unabdingbar, um die Bukit Lawang Bat Cave zu erkunden.

Während man sowohl eine Genehmigung als auch einen Wanderführer benötigt, um den Gunung Leuser Nationalparks betreten zu dürfen, ist beides nicht erforderlich, um die Bukit Lawang Bat Cave zu erkunden. Somit ist die Fledermaushöhle ein beliebtes Ausflugsziel für abenteuerlustige und entdeckungsfreudige Naturliebhaber, die gern von Bukit Lawang aus spontan einen kleinen Ausflug unternehmen möchten, ohne dabei gleich an einer organisierten Wanderung teilnehmen zu müssen.

Außer der Fledermaushöhle „Gua Kampret“ gibt es in der Umgebung von Bukit Lawang noch zahlreiche andere interessante Höhlen, die sich im Rahmen von Tages- und Halbtagestouren erkunden lassen, beispielsweise die nahegelegene „Schwalbenhöhle“ oder die Fledermaushöhle „Goa Luntur“.
Wer  seine Naturerlebnisse mit sportlichen Herausforderungen verbinden möchte, hat in der ausgesprochen reizvollen Flusslandschaft bei Bukit Lawang zudem die Möglichkeit, an organisierten Rafting- oder Tubingtouren durch den Dschungel teilzunehmen.